Skip to main content

BODY, MIND & SOUL Südtirol

MICE Ladies Südtirol 2022

Vier Tage in Südtirol. Vier Tage voller Eindrücke, Inspirationen und Emotionen. Vier Tage mit wunderbaren Frauen und ihren Geschichten. Vier Tage voller MICE-Ideen und Inspirationen! Südtirol hat sich unserer MICE Ladies Gruppe vom 23. bis 26. Juni 2022 von seiner wahrscheinlich schönsten Seite gezeigt und wir durften diese traumhafte Destination mit allen Sinnen sehen, spüren, schmecken, riechen, hören und vor allem: fühlen.

MICE Ladies Trip Body Mind & Soul Südtirol Juni 2022

Einmal mehr war Südtirol die traumhafte Kulisse für einen MICE Ladies Trip – der so viel mehr war, als „nur“ eine wundervolle Reise. Einmal mehr haben wir uns mit starken und faszinierenden Frauen aus Südtirol verbunden, haben gelacht und tiefe Gespräche geführt, haben uns gegenseitig inspiriert und berührt und haben diese vielseitige MICE-Destination sehr tiefgründig kennenlernen dürfen mit ihren schier unendlichen Optionen und Ideen für unvergessliche MICE-Erlebnisse.

MICE Ladies Südtirol 2022 // Anna Matscher
MICE Ladies Südtirol 2022

Die perfekte Basis für „Deep Talk“, für den Dialog zwischen unseren Planerinnen und den Vertreterinnen der Destination Südtirol sowie inspirierende Gespräche mit weiteren Unternehmerinnen und MICE-Suppliern aus der Region. Denn: Auf dieser Reise wollten wir auch die aktuellen Veränderungen, Herausforderungen und Transformationen beleuchten und diskutieren, wie Veranstaltungen zu diesen Entwicklungen positiv beitragen können. Wir führten dazu tiefgründige Gespräche über die Veränderungen unserer Business Events Branche, über Herausforderungen und neue „Business Needs“, über das „New Work“ und vor allem über neue, nachhaltige und zeitgemäße MICE-Formate, die hier positiv einwirken und so Veränderungen unterstützen können.

MICE Ladies Südtirol 2022
MICE Ladies Südtirol 2022

Eine große Frage, die wir uns dabei stellten lautet:
„Wie können wir künftig Veranstaltungen konzipieren, die einerseits dem Menschen dienen, persönliche Entwicklung fördern und die damit gleichzeitig Antworten auf die großen aktuellen Herausforderungen aus Unternehmenssicht – Mitarbeiterbindung, Identitätsstiftung, Ansprache neuer Mitarbeiter, Employer Branding – liefern?“

Bei der Konzeption dieses MICE Ladies Trips hatten wir uns deshalb ganz konkret vorgenommen, praktische Beispiele zu liefern und auch etwas „Vorreiter“ zu spielen für diese neuen, tieferen Begegnungen im Rahmen von Business Events. Denn genau hierfür ist Südtirol als ganzheitliche Incentive- und Meeting-Destination bestens geeignet: die weltweit einzigartige imposante Natur-Kulisse, die vielen inspirierenden Persönlichkeiten, die Kulinarik, die Vielfalt der Kulturen, die Traditionen gepaart mit High Tech und Weltoffenheit bieten den perfekten Rahmen für tiefere Begegnungen und nachwirkende Erlebnisse.

Kombiniert mit der faszinierenden Hotellerie Südtirols die wohl beste Bühne, die man sich vorstellen kann für Teambuildings der besonderen Art, für unvergessliche Gruppenerlebnisse und next level Incentives. Das waren diesmal: Das atemberaubende und neu eröffnete Sensoria Dolomites in Seis, welches wir durch eine ganz besondere Hotelbesichtigung mit der Gastgeberin und ihrer persönlichen Geschichte kennenlernen durften. Das Aeon in Oberbozen, ein Boutique Hotel für die Seele mit einem ganz besonderen Exterior- und Interiorkonzept, das mit einem schier endlosen Blick über die Hochebene zum Perspektivwechsel anregt. Das Hotel Schwarzschmied in Lana, das mit seinem blühenden und duftenden Lavendelgarten und prachtvollen Pool ins Schwärmen geraten lässt. Das beeindruckende Icaro hoch oben auf der Seiser Alm, das mit seinem wunderbar eklektischen Stil immer wieder aus Neue für spannende Eindrücke sorgt. Und das stilvolle Castel Fragsburg, Luxury Hideaway & Soul Retreat mit eigener zugehöriger Burg – ein Erlebnis der Sonderklasse, bei dem einem fast die Worte fehlen.

Getreu dem MICE Ladies Konzept, unsere Gastgeber-Destinationen mit beeindruckenden Frauen aus der Region und ihren Angeboten, die in Business Events integrierbar sind, erlebbar zu machen, lernten unsere Teilnehmerinnen in diesen vier Tagen eine Vielzahl faszinierender weiblicher Persönlichkeiten – unsere Impulsgeberinnen – kennen. Here we go, der Reihe unseres Programms nach:

Bozen: Impulsgeberin 1

Antje Pfahl-Signoretto, Marketingleiterin bei La Munt, der Bergsportmarke von Frauen für Frauen.

MICE Ladies Südtirol 2022
MICE Ladies Südtirol 2022

Unsere Tour startete in Bozen im imposanten Salewa/Oberalp Gebäude, wo wir Antje kennenlernten. Mit ihr warfen wir einen Blick über den Tellerrand unserer Branche und erhielten interessante Einblicke in die La Munt Nachhaltigkeitsstrategie inklusive der Zertifizierung von Produktionsprozessen und der nachhaltigen Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette. Wir diskutierten, dass die Bekleidungs- wie auch unsere Branche vor den exakt selben Herausforderungen steht. Spannende Erkenntnis: Der weibliche Teamgeist bei La Munt weist viele Ähnlichkeiten mit unserem MICE Ladies Travel Tribe-Ansatz auf: Von- und miteinander lernen, Erfahrungen in der Natur teilen und tiefe Verbindungen schaffen ergibt eine einzigartige Kultur der Sinnstiftung, des Vertrauens und der Anbindung. Inspirierend!

Seiser Alm: Impulsgeberin 2

Claudia Rier, bekannt als „Claudia from the Dolomites“, Destinations- und Unternehmensberaterin

MICE Ladies Südtirol 2022 // Claudia Rier
MICE Ladies Südtirol 2022

Bekannt als „Claudia from the Dolomites“, Destinations- und Unternehmensberaterin sowie Ambassadorin für SHER, Bikesportmarke von Frauen für Frauen. Mit der Südtiroler Powerfrau ging es per E-Bike und in unseren neuen pinkfarbenen SHER Bike-Shirts über sanfte Anstiege und rasante Abfahrten auf eine Genusstour auf der weltberühmten Seiseralm, einem UNESCO Weltnaturerbe und Tor zu den Dolomiten.

Diese Tour ist bestens geeignet für Teilnehmer aller Fitness- und Altersklassen und somit wunderbar in jedes Programm integrierbar. Einen krönenden Abschluss fand die Tour in der wohl leckersten Marende („Zwischenmahlzeit“) der Welt im Hotel Icaro mit atemberaubender Bergkulisse. Mit Claudia wird Südtirol auf charmante, energievolle und sportliche Art und Weise erleb- und „erschmeckbar“– denn sie ist neben ihrer sportiven Vielfalt auch Sommelière!

Oberbozen: Impulsgeberin 3

Kornelia Schwitzer, Gründerin von SilberQuarzit Experience

MICE Ladies Südtirol 2022
MICE Ladies Südtirol 2022

Mit Kornelia haben unsere Frauen eine Reise zu sich selbst, zu ihrem inneren Kern, erleben und sich auf die Reise zu ihrer eigenen Transformation – jenseits bestehender Glaubenssätze und Blockaden – begeben dürfen. Der perfekte Rahmen dafür war der Wellnessbereich mit Infinity-Pool des Aeon in Oberbozen.

Wie findet man Worte für dieses einzigartige Erlebnis? Am besten, indem man Kornelia selbst fragt – und das haben wir getan: „Als Südtiroler Retreat- und Ritualexpertin bin ich der Überzeugung, dass Eventplaner und auch Unternehmen gefordert sind, neue Wege zu beschreiten, die weg von Oberfläche hin zu Tiefgründigkeit gehen. Meine Expertise beruht auf der Erfahrung von über 5.000 SilberQuarzit Ritualen – von mir entwickelte, sehr effiziente Transformationsrituale. Mein Erfolgsgeheimnis liegt darin, Menschen innerhalb weniger Minuten zu verstehen und den ganz persönlichsten Punkt herauszufinden, der verändert werden muss, um wieder in die Leichtigkeit und Lebensfreude zu kommen. Das Wissen und die Expertise dazu schöpfe ich aus kulturhistorischen Traditionsschätzen meiner Heimat.“

Kornelias Rituale können in Form von Einzelbehandlungen oder auch als bereichernde Umrahmungen bestehender Veranstaltungen konzipiert werden. Zudem bietet Kornelia mehrtägige Transformations-Retreats für Körper und Seele inklusive tiefgehenden Körperzeremonien mit Südtiroler Mineralien- und Kräuterkräften an, bei denen sie mit Transformations-Coaches kooperiert.

Kaltern am See: Impulsgeberin 4

Gräfin Sophie Goess-Enzenberg, Gastbeberin und Inbaberin, Manincor

MICE Ladies Südtirol 2022
MICE Ladies Südtirol 2022

Gräfin Sophie höchstpersönlich war unsere Gastgeberin bei unserem Besuch am Weingut Manincor in Kaltern in der weltbekannten Weinbauregion am Kalterer See. Mit ihrem Ehemann, Graf Michael Goëss-Enzenberg hat sie das beeindruckende Weingut, das seit 2006 rein biodynamisch produziert zur international renommierten Marke Manincor entwickelt. Der schonende Umgang mit lebenden Ressourcen ist der gräflichen Familie dabei im persönlichen Leben wie im Weingut Leitgedanke. Ein perfekter Rahmen, um diesen wunderbaren Weinen und dem Konzept der Biodynamie im Weinbau im Rahmen einer exklusiven Weinguts-Führung und exklusiven Verkostung näher zu kommen.

Wie wesentlich diese ganzheitliche Betrachtung ist, zeigen auch Ausschnitte aus den Texten der Website des Weinguts Manincor: „Weinbau und Landwirtschaft haben in unserer Familie lange Tradition. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Tradition und das große Geschenk der Natur achtsam zu behandeln. Mit großem Respekt vor Mensch, Tier und Pflanze arbeiten wir ganzheitlich, nachhaltig und zukunftsorientiert. Unser großes Ziel ist es, natürliche Kreisläufe wiederherzustellen und zu erhalten. Biodynamische Bewirtschaftung funktioniert nur, wenn sie von einer inneren Einstellung mitgetragen wird.“

Für die Teilnehmerinnen unserer Reise war der Besuch des Weinguts gleichermaßen erkenntnisreich wie beeindruckend. So wurden Parallelen deutlich zu unserer Branche, in welcher Nachhaltigkeit als große Aufgabe auch nur funktioniert, wenn sie von wahren Werten als Grundhaltung (vor-)gelebt wird.

Kaltern am See und „ganz Südtirol“: Impulsgeberin 5

Alia Radetti, Inhaberin Dream Beyond DMC

MICE Ladies Südtirol 2022 // Alia Radetti
MICE Ladies Südtirol 2022

Einen krönenden Abschluss unseres Besuchs auf Manincor bildete die prachtvolle und liebevoll gedeckte Tafel inmitten der Weinberge, organisiert von Alia Radetti, Inhaberin der DMC Dream Beyond. Mit Traumblick über den Kalterer See nahmen wir gemeinsam mit Alia und Gräfin Sophie einen feinen Summer-Lunch mit begleitenden Weinen ein. Einmal mehr waren wir sprachlos beim Anblick, der sich uns bot: feinstes historisches Porzellan, eine ebensolche wunderschöne Tischdecke und passende Dekoration bildeten einen vollkommenen Abschluss unseres Erlebnisses.

All das – und noch viel mehr macht Alia, eine weitere Powerfrau aus Südtirol mit ihrer Destination Management Company im Sommer wie im Winter möglich. Sie ist ein richtiges positives Energiebündel und strahlt Lebensfreude pur aus! Sie ist außerdem nicht nur italienische Meisterin im Freeride-Skiing, sondern hat auch das Gefühl für die perfekte Stimmung und die vielen Details, die ein MICE-Erlebnis so unvergesslich machen. So kennt sie jeden Geheim-Tipp und zaubert für Gruppen und Incentives aller Größen außergewöhnliche Erlebnisse in allen Ecken Südtirols durch alle Jahreszeiten. Von der mitternächtlichen Schneeschuhwanderung mit Lagerfeuer-Romantik im Winter bis hin zum kulinarischen Highlight im Weinberg im Sommer, ihre Kreativität muss man einfach erlebt haben.

Castel Fragsburg, Zauberwald: Impulsgeberin 6

Renate, eine moderne Alchemistin und Naturheilkundlerin

MICE Ladies Südtirol 2022
MICE Ladies Südtirol 2022

Im Areal des stilvollen Luxury Hideaway & Soul Retreat Castel Fragsburg und der zugehörigen eindrucksvollen Burg, liegt der Zauberwald. Man gelangt dorthin über einen Spaziergang für alle Sinne durch die dicht gewachsene Bewaldung unterhalb der Burg bis man zu einer Lichtung gelangt und sich der Blick von hoch oben über Meran und die Landschaft auftut.

Genau dort, an diesem magischen Platz hat Renate, eine moderne Alchemistin und Naturheilkundlerin, für uns ein kleines Paradies aufgebaut. Mit Sitzbänken und gemütlichem Teppich auf dem duftenden Waldboden lauschten wir ihren Erzählungen und spannenden Geschichten zu Kräuter- und Pflanzenheilkunde und dazu, wie man selbst Salben, Tinkturen und Kräutertrunk herstellt. Beindruckt hat uns auch der Secret Garden – ein Projekt für Geflüchtete, die den eigenen Gemüse- und Kräutergarten der Fragsburg bewirtschaften und denen Renate wertvolle Begleitung und Mentorin ist. Als krönenden Abschluss durften wir selbst kosten und ausprobieren und auch unsere persönliche Salbe und die wundervolle Sonnenschein-Tinktur mitnehmen.
Die Burg ist ein echter Geheimtipp – diese wurde nach langem Leerstand vom Hotelbesitzer der Fragsburg neu erworben und steht für exklusive Vermietungen für Gruppen zur Verfügung. Wunderbar romantisch lässt es sich im prachtvollen Innenhof mit Blick über die Meraner alpine Landschaft tagen – wie echte Burgherren und Burgfrauen speist es sich im Jahrhunderte alten holzvertäfelten Saal. Wunderbare spannende Erlebnisse auf mittelalterlichen Spuren! Ein Ausflug in die Natur- und Kräuterheilkunde ist ein tiefgehendes Erlebnis mit allen Sinnen, kombinierbar mit einer Kräuterwanderung, welches Incentive- und Eventprogramme wunderbar abrundet.

Tisens bei Meran: Impulsgeberin 7

Anna Matscher, einzige Michelin Sterneköchin Südtirols

MICE Ladies Südtirol 2022 // Anna Matscher
MICE Ladies Südtirol 2022

Bei Anna Matscher durften wir bereits das zweite mal mit einer MICE Ladies Gruppe zu Gast zu einem exklusiven Kochkurs sein – ein einzigartiges Erlebnis! Besonders beeindruckend ist immer wieder, welche Ruhe Anna in ihrer Küche ausstrahlt, ganz egal, wie viele Gerichte parallel angerichtet werden. Damit ist Anna für uns damit Vorbild und gelebtes Female Leadership zugleich. Für unsere MICE Ladies Community, die im Zeichen des Female Empowerment und gegenseitiger Inspiration steht, ist es stets wertvoll, starke Frauen in ihrem Element und damit im Leadership kennenzulernen und uns durch ihre Führungsqualitäten inspirieren zu lassen.

Wunderbar finden wir auch immer wieder ihren denkmalgeschützten Hof zum Löwen, der liebevoll und mit modernem Weitblick restauriert und ergänzt wurde. Hier wird alles – auch der Gang ins stille Örtchen – zum Erlebnis. Ausgesucht und zusammengestellt hatte Anna uns ein ganz besonderes vegetarisches Menue: Tartar von der roten Beete im Schüttelbrotmantel mit Krensoße, Schüttelbrottortelli mit Fonduta vom Almkäse gefüllt, Brennesselcreme und Schafgarbe, Pilzbeuschel mit Südtiroler Pilzen, Majoran und Bärlauchöl, Kräutersüppchen mit Sorbet vom roten Basilikum und Ananassorbet.

Begleitet wurde der Gaumen- und Augenschmaus mit korrespondierenden Weinen, beraten wurde wir dabei charmant und fundiert von Annas Ehemann. Dieses einzigartige Erlebnis ist als lange nachwirkendes Halbtagesprogramm ideal geeignet für kleinere Gruppen und Incentives, welche die Kulinarik der MICE-Destination Südtirol durch ein Kocherlebnisprogramm der Sonderklasse erlebbar machen wollen.

Ein krönender Abschluss eines wundervollen MICE Ladies Trips! Mit vielen Ideen für kreative Rahmenprogramme, kulinarische Highlights und traumhafte Hotels ausgerüstet begaben sich unsere MICE Ladies auf die Heimreise. Und freuen sich schon darauf, zurück nach Südtirol mit ihren Kunden zu kommen!

MICE Ladies SNOW, SKI & MORE in Südtirol

MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More - Ski

Ein wundervolles Destinationserlebnis, persönliche Begegnungen und Soul-Experiences!

Ganz im Sinne der MICE Ladies Philosophie „Menschen durch unvergessliche und tiefe Erlebnisse in WOW Destinationen verbinden“ fand vom 16. bis zum 19. Dezember 2021 der letzte MICE Ladies Trip im alten Jahr statt: SKI, SNOW & MORE Südtirol!

Ein kleine, feine Gruppe toller Frauen – Planerinnen von Events und Veranstaltungen in MICE-Agenturen, Agenturinhaberinnen bzw. selbständige Beraterinnen – war der persönlichen Einladung der IDM Südtirol, der Standort- und Tourismusagentur Südtirols, zu dieser Inspirations- und Stärkungsreise in das wunderschöne Südtirol gefolgt.

MICE Ladies Trip Ski Snow More Südtirol 2021

Und welch wertvolle, inspirierende, tiefgründige und unvergessliche Reise das war!!! Die gerade richtig kam zum Jahresausklang eines herausfordernden zweiten COVID-19 Jahres, das zum Ende hin wieder viele neue Fragezeichen und erneute Unsicherheiten mit sich brachte. Herausforderungen und erneute existenzielle Ängste auf persönlicher wie beruflicher Ebene, nachdem wir gedacht hatten, das Schlimmste liege nun hinter uns und die Branche langsam und vorsichtig aufgeatmet hatte: „Wann können wir endlich wieder verlässlich Veranstaltungen planen und durchführen?“, „Schafft meine Arbeitgeber das da durch – behalte ich meinen Job?“ und für die Mütter unter uns auch „erneutes Homeschooling? – Bewahre!“

MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More
MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More - Sternenhimmel Abendstimmung

Viele Fragen, viele Veränderungen gerade auch für unsere Branche, die doch davon lebt, Menschen zusammenzubringen und zu verbinden. Und nicht nur aber gerade auch für Frauen, die einen Großteil unserer Branche ausmachen – vor allem für die Mütter mit der doppelten Herausforderung „Homeschooling und Beruf“ aber auch für Freelancerinnen aufgrund der unsicheren Zukunft in besonderem Maße – waren die letzten beiden Jahren eine Zerreißprobe, die oft bis an emotionale und auch körperliche Grenzen ging.

Dieser Situation sind wir mit einem ganz besonderen Programm begegnet: mit einer fein orchestrierten Mischung tiefgehender persönlicher Begegnungen mit sich selbst und anderen starken Frauen und gleichzeitig auch jeder Menge Spaß und Naturerlebnissen im magischen Südtirol. Denn gerade jetzt ist es so wichtig, sich zu verbinden, sich gegenseitig Halt zu geben, Mut zu machen, Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu stärken – es vermischten sich berufliche und private Themen zum „einfach Mensch sein“ und das ist gut und richtig so!

Die MICE Ladies Community verbindet wunderbare Frauen, die durch die gemeinsamen ganz besonderen Reisen neben dem Kennenlernen fantastischer Destinationen und ihren Möglichkeiten für Events und Incentives auch Impulse für ihre persönliche Entwicklung mitnehmen dürfen, ganz nach dem Motto: „Persönlichkeit first, Business will follow!“

MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More - Glühwein
MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More

Sabine Huth, MICE Freelancerin: „Liebe MICE Ladies – ich kann nur ein dickes Dankeschön sagen für diese unglaublichen und unvergesslichen Momente und Begegnungen mit all diesen wundervollen Frauen. Für mich war es eine sehr besondere Zeit mit besonderen Momenten und tiefen Gesprächen. Die Destination Südtirol hat sich in ihrer vollen Pracht gezeigt und wir durften dies von einer sehr speziellen Seite kennenlernen. Ich habe sehr viel Energie und Kraft mitgenommen – DANKE!“

Für einen wundervollen Start dieses Wochenendes sorgte das famose Mittagessen mit begleitenden Weinen in der Vinothek Vitis in Brixen, gefolgt von einem spannenden Workshop mit Ursula Pichler von der neu gegründeten DMC Lafain, bei dem die Teilnehmerinnen ihre wertvollen Erfahrungen und die sich veränderten Anforderungen an eine Incentive-Destination teilen durften. Einen emotionalen und beeindruckenden Abschluss fand der erste Tag mit dem Besuch des beeindruckenden Open Air Lichter-Musicals Liora in der Hofburg in Brixen.

MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More - Vinothek
MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More - Lichtspiel in der Nacht

Da waren zunächst die beiden halben Skitage, einer in Gröden mit VIP-Besuch des FIS Ski Weltcup Val Gardena Gröden auf der weltberühmten Saslong Skipiste und einer in Alta Badia – eine schönere alpine Kulisse ist eigentlich nicht vorstellbar. Gemeinsam mit unserer Destinations-Ambassadorin Alia Radetti, ehemalige italienische Meisterin im Freeriding, Gründerin der DMC Dream Beyond und ein absolutes Energiebündel sind wir die Pisten regelrecht heruntergeflogen – waren doch alle Teilnehmerinnen dieser Reise sehr gute Skifahrerinnen. Abgerundet und mehrfach unterbrochen im positivsten Sinne war der Pistenzauber von Südtiroler kulinarischen Highlights. Denn wer glaubt, auf der Skihütte ist der obligatorische Kaiserschmarren oder die Erbsensuppe die Norm wird in Südtirol eines besseren belehrt: Südtiroler Gaumenerlebnisse finden hoch am Berg ganz genauso wie im Tal statt – unsere waren ein 5-Gang Mittags-Menue mit begleitender Biergustation in der berühmten familiengeführten Saslonch Skihütte am ersten Skitag in Saslong und ein mehrgängiges Mittags-Schmankerl-Menue im legendären Bergrestaurant Piz Arlara am zweiten Skitag in Alta Badia. Der Abend unseres Skitag in Alta Badia startete mit einem kleinen Überraschungs-Schmankerl-Buffet mit Glühwein bei einer romantischen Feuerschale im Tiefschnee gezaubert von Dream Beyond, bevor es bei Vollmond in der Gondel hoch auf den Berg in den berühmten Club Morizinho an der Sellaronda ging, in dem kulinarisch bei einem 4-Gang Abendessen verwöhnt wurden. Hinab ging es mit einem Pistenbulli – ein unvergessliches Erlebnis!

MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More - Skirennen
MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More - Ski

Ganz besonders gefallen haben den Ladies vor allem auch unsere beiden wunderschönen Hotels La Majun in La Villa und das Hotel Fischer in Cleran, beides sehr persönlich geführte Familienbetriebe, deren Historie wir durch die Inhaberinnen erfahren duften.

Einer der Höhepunkte der Reise – und gleichzeitig sicherlich der stärkste persönliche Impuls zur Entwicklung und Heilung war die Gruppen-Meditation mit Kornelia Schwitzer, Gründerin von Silberquarzit High Efficient Soul Experience, die mit unserer Gruppe ein tiefes Erlebnis und eine angeleitete Meditation auf seelischer Ebene durchführte, bei der die Teilnehmerinnen mit sich selbst, mit ihren tiefsten Ängsten und Wegen der Heilung in Verbindung kamen.

Zum Abschluss durften die Ladies ihre Schießkünste im Biathlon Zentrum Antholz, dessen Meetingräume wir von der Generalsekretärin Erika Pallhuber vom OK-Komitee persönlich gezeigt bekamen, bevor wir unser traumhaftes und ereignisreiches Wochenende in der beeindruckenden Huberalm ausklingen ließen.

MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More - Biathlon
MICE Ladies Südtirol 2021 Ski Snow More - Biathlon

Janine Leonberger, Director Operations Marbet GmbH: „Ich blicke energiegeladen zurück auf einen unvergesslichen MICE Ladies Trip. Es war mir ein Vergnügen, solch wundervolle Frauen kennenlernen zu dürfen. Danke für vier Power-Tage in Eurer Gesellschaft und für die vertrauensvollen, tiefgreifenden, offenen und ehrlichen Gespräche. Das besondere war für mich, die Südtiroler Herzlichkeit mit allen Sinnen erleben zu dürfen. Das Team und die Frauen vor Ort haben diesen Trip zu einem einzigartigen Erlebnis gemacht!“

„Unser tiefster Wunsch ist es, dass unsere Teilnehmerinnen inspiriert, gestärkt, beschwingt und voller neuer Ideen durch unsere emotionalen Erlebnisse und Begegnungen nach Hause gehen und viele neue Kontakte geknüpft haben, die sie persönlich wie beruflich weitergebracht haben. Und das ist uns, gemeinsam mit unseren wunderbaren Partnern in Südtirol gelungen. Ich bin mir sicher, dass die MICE Ladies bei ihren nächsten Planungen Südtirol nun mit ganzem Herzen als Destination empfehlen und verkaufen können!“ so Tanja Knecht, Gründerin der MICE Ladies.

MICE Ladies SHEROES Trip nach Innsbruck

Innsbruck am Inn | Innsbruck on the river Inn| © Innsbruck Tourismus / Mario Webhofer

Abenteuer und wertvolle Begegnungen in einer wundervollen MICE-Destination.

Das Innsbruck Convention Bureau war – gemeinsam mit dem Convention Bureau Tirol – Gastgeber des MICE Ladies SHEROES Trip, der vom 22. bis 24. Oktober 2021 in Innsbruck und Umgebung stattfand.

Sheroes Trip – Innsbruck 2021 – Mice Ladies

Unsere Häupter betteten wir im stylishen Stadthotel Das Innsbruck mitten im Zentrum – das 4* Hotel, in dem das Herz der Stadt pocht, vereint alpinen Charme mit stilvollem Design. Das Hotel ist genau dort gelegen, wo die Geschichte von Innsbruck ihren Anfang nahm – an der Innbrücke, die der Stadt ihren Namen gab – und ist auf den Fundamenten der ehemaligen Stadtmauer gebaut. Dieses charmante Boutique-Hotel mit alpinem Flair und großzügigem Wellnessbereich, den die MICE Ladies ausgiebig genießen durften, eignet sich bestens für „Boutique Conventions“ und kleine Gruppen.

MICE Ladies SHEROES Trip nach Innsbruck 2021 - TeilnehmerinnenInitiatorin Christine Stelzer, Geschäftsführerin des Innsbruck Convention Bureau, erklärt: „Die Kraft der Berge von Innsbruck ist für mich gleich zu setzen mit der Kraft der MICE Ladies. Der Austausch mit diesen Power-Frauen war sehr bereichernd und motivierend in Hinblick auf die Zukunft des MICE Business. Ich hoffe, dass wir mit dem Angebot der Destination Innsbruck nachhaltig begeistern konnten!“

„Wir waren unglaublich geehrt, die MICE Ladies in Tirol begrüßen zu dürfen – Netzwerken ist alles und es hat uns sehr gefreut, diesen starken Frauen Tirol in allen Facetten näher zu bringen!“ ergänzt Veronika Schumann, Team Lead Convention Bureau Tirol über ihr Erlebnis mit den MICE Ladies.

So startete das Programm ganz im Sinne lebendiger Lernformate mit dem „SHEROES City Day“, der die Stadt Innsbruck aus Sicht historischer und zeitgenössischer Frauen erlebbar machte, kulinarische Köstlichkeiten im traditionellen und von starken Frauen geführten Familienunternehmen „Café Munding“ inklusive. Der Abend wartete mit einem kulinarischen Highlight im elitären Restaurant Sitzwohl im ehemaligen Schulhaus auf. Das von zwei starken Frauen erfolgreich geführte Restaurant zählt zu den Top Gourmetadressen in Innsbruck – beim Genuss des exklusiven Degustationsmenues wurden wir von der Chefin Irmgard Sitzwohl persönlich begrüßt und durften ihre persönliche Geschichte erfahren.

MICE Ladies SHEROES Trip nach Innsbruck 2021 - Stadt
MICE Ladies SHEROES Trip nach Innsbruck 2021 - Tesla

Der zweite Tag stand ganz unter dem Motto „SHEROES Action Day“, an dem die Ladies bei einer Team-Outdoor-Challenge in der Offroad Arena Axams beim Bagger- und Zieselfahren nicht nur jede Menge Spaß hatten, sondern auch spielerisch ihre männlichen und weiblichen Skills erproben und einsetzen konnten. Begleitet wurde der Tag von einer starken weiblichen Innsbrucker Persönlichkeit, der ehemaligen Snowboardweltmeisterin Heidi Neururer, die ihre sehr persönliche Geschichte und ihren Umgang mit Krisen teilte und der Gruppe durch eine Meditation im Wald die starke Kraft der Natur vermittelte. Den Abend ließen wir im traditionellen familiengeführten Hotel Sailer in einer der uralten gemütlichen Stuben ausklingen.

MICE Ladies SHEROES Trip nach Innsbruck 2021 - Zieselfahren Offroad Arena Axams
MICE Ladies SHEROES Trip nach Innsbruck 2021 - Action

Der abschließende „SHEROES Science Day“ startete mit einer persönlichen Führung durch die weltbekannten Kristallwelten Swarovski und mündete im Highlight dieses dritten Tages: dem Impulsvortrag der Physikerin Frau Dr. Steinmüller-Nethl, Gründerin der CarbonCompetence GmbH, in den Werkstätten Wattens – einem Start-up und Kreativ-Zentrum – den die Frauen begeistert aufnahmen.

Abgerundet wurde der Tag bei einem köstlichen Tiroler-Thailändischen Lunch der Tirolerin Carollne Hanisch, die mit ihrem Event-Catering Unternehmen thailicious Moments ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat und mit ihrer Mutter Tuk hochwertige Menues frisch vor den Augen der Gäste zubereitet.

„Vielen Dank für dieses nachhaltig inspirierende und beeindruckende Wochenende in Innsbruck. Abwechslung und Motivation in jeder Hinsicht, starke Geschichten von starken Frauen für starke Frauen vor einer spannenden Kulisse – wo Urbanität auf Natur trifft und Menschen sich verbinden lässt man neue Gedanken zu!“ fasst Gabriele Preisinger Head of New Business der Agentur We are Family ihre Eindrücke des MICE Ladies SHEROES Trips in Innsbruck zusammen.

MICE Ladies SHEROES Trip nach Innsbruck 2021 - Heidi Neururer
MICE Ladies SHEROES Trip nach Innsbruck 2021 - Meditation
MICE Ladies SHEROES Trip nach Innsbruck 2021 - Werksküche
Swarovski Innsbruck - Bild: Innsbruck Tourismus

Bild: Innsbruck Tourismus

Die Grundidee der MICE Ladies ist es, Frauen der Meeting-Industrie über sinnstiftende und inspirierende Erlebnisse persönlich zu verbinden und zu stärken und gleichzeitig ihre Destinations-Kenntnisse in besonderen Städten, Regionen und Locations anzureichern. In Dialog- und Workshop-Formaten und im persönlichen Kontakt mit starken Frauen aus der Gastgeber-Destination erfahren die Teilnehmerinnen bereichernde Geschichten und können sich persönlich austauschen – über ganz praktische Themen wie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie speziell in der Meeting-Branche aber auch über tiefgängige Themen wie Resilienz in Krisenzeiten und den Glauben an sich selbst.

Das Besondere des Konzeptes: Starke weibliche Persönlichkeiten der Gastgeber-Destinationen zeigen den MICE Ladies ihre Heimat und sorgen so für inspirierende neue Blickwinkel und einen völlig neuen Zugang zur Destination. Gemeinsame Erlebnisse mit den Destinations-Botschafterinnen in und mit der Natur wirken langfristig nach: auf emotionaler, kognitiver und körperlicher Ebene.

Was sagen unsere Teilnehmerinnen?

Was sagt die Destination?